Neu-, Um- und Rückbau

Dokumentationsmanagement von Anfang bis zum Ende

Ideale Gelegenheit zum Aufbau Technischer Dokumentationen: Bis ein Kraftwerk ans Netz geht, fallen tausende Dokumente an. Damit wird ein Grundstein für die Rentabilität und Sicherheit des kommenden Betriebes gelegt. Zugleich müssen diese Dokumente für die gesamte Laufzeit zur Verfügung stehen. Derartig anspruchsvolle Aufgaben erledigen sich weder nebenbei noch ohne die entsprechende Kenntnis der Vorgaben.

Wissensträger kommen und gehen: Im Lebenszyklus eines Kraftwerkes wechseln Zuständig- und Verantwortlichkeiten. Mitunter mit gravierenden Folgen, z. B. wenn Know-how auf der Strecke bleibt. GABO IDM konserviert dieses Wissen ab der Planungs- und Errichtungsphase bis zum Betrieb bzw. zum Anfahren bei Umbaumaßnahmen/ Revisionen. So sichten wir separate Teildokumentationen vom Lieferanten und prüfen diese im Kontext des Betreibers. Stets unter der Maßgabe der VGB R 171, ganz gleich ob es sich um Neubau-, Bestands- oder Rückbaudokumentation handelt.

Was wir können:

  1. Richtlinien für die Lieferung der Technischen Dokumentation von Generalunternehmern, Losnehmern
  2. Übernahme und Prüfung der Technischen Dokumentation auf
    1. Vollständigkeit
    2. Formale Richtigkeit
    3. Fachliche Richtigkeit
  3. Reklamationsmanagement
  4. Übergabe der Technischen Dokumentation an den Betrieb
  5. Archivierung der Technischen Dokumentation für den Betrieb
  6. Registrierung und Einstellung der Dokumentation in ein Dokumenten-Management-System
  7. Aufbereitung und Organisation der Bestandsdokumentation für den Rückbau